Arrow
Arrow
Slider

Parodontitis-Früherkennung in Neuss

Bei Erwachsenen ist Parodontitis die Hauptursache für den Verlust von Zähnen. Die weit verbreitete Zahnbetterkrankung entwickelt sich meist aus einer bakteriellen Zahnfleischentzündung, der Gingivitis. Achten Sie daher beim Zähneputzen stets gut auf den Zustand Ihres Zahnfleischs. Wird die Parodontitis nicht rechtzeitig unterbunden, kann sie schnell zu einer chronischen Zahnbetterkrankung werden.

Im Interesse der dauerhaften Zahngesundheit ist es also grundlegend wichtig, eine Parodontitis möglichst frühzeitig festzustellen und zu behandeln. Das Tückische an der bakteriellen Entzündung im Zahnhalteapparat ist jedoch, dass sie über einen langen Zeitraum schmerzfrei verläuft und daher oftmals erst bemerkt wird, wenn sie bereits einen fortgeschrittenen Verlauf genommen hat. Als
Zahnarzt für Parodontitis-Früherkennung in Neuss greifen wir rechtzeitig ein und helfen Ihnen mit einer gewebeschonenden, effizienten Therapie.

Parodontitis-Früherkennung im Kurzüberblick

  • Achten Sie stets auf den Zustand Ihres Zahnfleischs
  • Erscheinen Sie regelmäßig zu den Kontrollterminen
  • Tests zur Risikoermittlung
  • Parodontaler Screening-Index (PSI)
  • Unbehandelte Parodontitis ist die Hauptursache für Zahnverlust

Parodontitis frühzeitig erkennen und behandeln

Gründliche Zahnpflege ist die erste Voraussetzung dafür, Parodontitis zu verhindern. Aber auch bei sorgfältiger heimischer Mundhygiene sind nicht immer alle Bakterien erfassbar, insbesondere in schwer zugänglichen Zwischenräumen. Falls Ihr Zahnfleisch sich rötet, häufig blutet, sich zurückbildet oder verblasst, sind dies ernstzunehmende Anzeichen für eine beginnende Parodontitis. Im weiteren Verlauf bilden sich vertiefte Zahnfleischtaschen an den Zahnoberflächen, in denen sich die schädlichen Bakterien ungestört vermehren können.

Wenn die Bakterien auf das Zahnbett übergreifen, locken sich schließlich Zähne und können ausfallen. Auch der Kieferknochen kann durch eine unbehandelte Parodontitis stark geschädigt werden. Über den Blutkreislauf können die Bakterien sogar in andere Körperbereiche vordringen. Für die Parodontitis-Früherkennung in Neuss können wir aussagestarke und unkomplizierte Tests zur Risikoermittlung durchführen.

Um eine bestehende Parodontitis genau zu diagnostizieren und zu unterbinden, verwenden wir den bewährten Parodontal Screening Index (PSI). Vertiefte Zahnfleischtaschen reinigen wir mit modernen, schonenden Verfahren von den schädlichen Bakterien.

Termine und Beratung

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserem umfangreichen Angebot zur Parodontitis-Früherkennung in Neuss. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin oder telefonisch unter der Durchwahl 02131 – 27026. Wir freuen uns darauf, Ihr Zahnbett gesund zu erhalten und Ihre Zähne somit vor dem Ausfallen zu bewahren.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen